Ehrenratsordnung

Ehrenratsordnung

§1 Zuständigkeit des Ehrenrates
Der Ehrenrat übernimmt die Aufgabe, Verstöße der Mitglie-der gegen die Vereinssatzung, Vereinsordnungen oder Ver-einsinteressen zu ahnden und bei Streitigkeiten zwischen Vorstand und Mitgliedern als höchste vereinsinterne Instanz zu entscheiden.
Das von dem Ehrenrat durchzuführende Ordnungsverfahren richtet sich nach der jeweils gültigen Verfahrensordnung und ist für alle Vereinsmitglieder und den Vorstand bindend.

§ 2 Zusammensetzung und Wahl des Ehrenrates
Der Ehrenrat setzt sich aus drei Mitgliedern zusammen. Der Ehrenrat wird von der Mitgliederversammlung für die Dauer von zwei Jahren gewählt. Für die Wahl gilt das Mehrheits-prinzip. Die Mitglieder des Ehrenrates bleiben bis zur Neu-wahl im Amt. Gewählt werden kann nur, wer nicht dem Vor-stand angehört. Aus der Mitte der gewählten Ehrenratsmit-glieder wird ein(e) Vorsitzende(r) gewählt.

§ 3 Einberufung des Ehrenrates
Der Vorsitzende beruft den Ehrenrat bei Bedarf ein.
Jedes Mitglied oder der Vorstand können bei Streitigkeiten den Ehrenrat anrufen.
Dem betroffenen Mitglied ist im Vorfeld der Strafentschei-dung eine 14-tägige Gelegenheit zur schriftlichen oder mündlichen Stellungnahme zu geben.

§ 4 Verfahrensspruch
Der Ehrenrat tagt nicht öffentlich und seine Entscheidungen (Spruch) müssen mit einfacher Mehrheit beschlossen wer-den. Anwesend dürfen nur die betroffenen Parteien sein. Diese können in der Sitzung befragt werden und haben das Recht sich zu verteidigen. Der Ehrenrat kann zur Sitzung Zeugen laden und befragen.
Über das Ergebnis werden sowohl der Vorstand als auch die betroffen Parteien schriftlich informiert.
Der Spruch ist vereinsverbindlich und kann nur durch eine Privatklage vor einem öffentlichen Gericht ausgesetzt wer-den.

§ 5 Ausscheiden eines Mitgliedes des Ehrenrates
Scheidet ein Mitglied aus persönlichen Gründen oder Tod aus, bestimmt der Vorstand bis zur nächsten Mitgliederver-sammlung ein Ersatzmitglied, so dass die drei Mitglieder erhalten bleiben. Bei der nächsten ordentlichen Mitglieder-versammlung wird dann das Mitglied nachgewählt.

§ 6 Rederecht
Der Vorsitzende des Ehrenrates hat bei Mitgliederversamm-lungen und auf allen Vorstandssitzungen das jederzeitige Rederecht.

名誉理事会规则

名誉理事会的职责
名誉理事会的使命就是,当会员违反了协会的规章,制度或者是协会的利益时,有义务对会员进行惩罚。当协会和会员出现争执是,应该交由名誉理事会进行决定。

由名誉理事会贯彻的规章制度也视为有效的协会规章,协会的每一个成员和理事都应该遵守。名誉理事会的人员组成和选举制度

名誉理事会将有三个协会的会员组成,名誉理事会将在协会会员大会上选出,任期两年,将采取多数制选举,被选举的名誉理事会会员将任期到新选举的那天。被选举的名誉理事会成员不能是协会的理事,其中的一名名誉理事会成员将被选为名誉理事会的主席。

名誉理事会的召集

如果协会主席在需要的情况下可以召集名誉理事会。

如果在协会成员或者是理事会当中出现争议的时候可以召集名誉理事会。被涉及的会员可以在决定出来的前14天进行书面或者是口头式的申诉。

名誉理事会的会议是不能公开的,还有他的决定必须是在多数制选举情况下决定的。出席会议的只能是当事 人,他在会议中可以被提问同时他还有权利替自己进行辩护。名誉理事会还可以邀请证人出席会议并且提问。

结果将通过书面形式告知当事人和理事会。

这个判决是在协会里有约束力的,它只能在自己上诉到公共法庭的时候才能停止。

退出名誉理事会
退出名誉理事会的会员可以是私人原因或者是死亡,在这种情况下理事会必须选出一个临时名誉理事会成员直到下次会员大会,以此来保持三名名誉理事会成员,在下次协会大会上可以被补选上。

名誉委员会的话语权力
名誉理事会的主席在会员大会和理事会大会上的任何时候是都有话语权的。

Ehrenratsordnung
(deutsch/chinesisch)

Menü schließen
Font Resize
Contrast